News

Neujahrsempfang der 4 Münchner Zonta Clubs

Am 26. Januar 2020 fand der Neujahrsempfang der vier Münchner Zonta-Clubs in der Münchner St. Lukaskirche statt, in diesem Jahr turnusmäßig ausgerichtet vom Zonta Club München II. Und der hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Ein Konzert des renommierten Gospelchors von St. Lukas, der mit seinem bunten und reizvollen Programm am Schluss zu Recht Standing Ovations erntete. Der Chor von St. Lukas unter der Leitung von Bastian Pusch ist der älteste und wohl auch bekannteste Gospelchor in München und er ist weit über die Grenzen der Landeshauptstadt hinaus bekannt und beliebt.

Begonnen hatte der Abend in der phantastisch beleuchteten Kirche mit einem Glühweinempfang im Entree der Kirche, bei dem ob der großen Beteiligung drangvolle Enge herrschte, was der freudigen Stimmung keinen Abbruch tat. An die 700 Gäste waren gekommen.

Der offizielle Teil begann mit einführenden Worten von Pfarrerin Bettina-Maria Minth und der Präsidentin des ZC München II, Dr. Petra Bernatzeder sowie einem Grußwort der ehemaligen Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler.

Der Erlös des Abends fließt in die Präventionsarbeit des Zonta-Projekts „Altersarmut und Frauen“ und in die Sanierung und Ausstattung der Unterkunft für obdachlose Frauen, die in den Wintermonaten unter dem Altarraum von St. Lukas eingerichtet ist. Es dürfte eine erkleckliche Summe zusammengekommen sein. Derzeit wird gerade noch abgerechnet.
Insgesamt ein äußerst stimmungsvoller und zugleich erfolgreicher Abend! Ein paar Fotos mögen denjenigen, die dabei waren, eine Erinnerung sein und denen, die nicht kommen konnten oder wollten, einen kleinen Eindruck von dem besonderen Abend vermitteln.

 

SAVE THE DATE – Areameeting der Area 03

25. / 26. April 2020 in Landshut

Vorläufig geplanter Ablauf:

Freitag Abend Get together
Samstag 11 – 17 Uhr Meeting, dazwischen Kafeepause, Mittagessen und vielleicht kleiner Rundgang. Gemeinsames Abendessen.
Sonntag 9 – 12 Uhr Meeting, dann Abreise

Willkommen im Team dem jüngsten Golden Z Club des Districts, viel Erfolg und alles Gute!

Zonta International Amelia Earhart Day 11 January

 

Amelia Earhart was the first woman to fly solo across the Atlantic, the first woman to be awarded the U.S. Distinguished Flying Cross and the first woman transatlantic passenger and

Amelia Earhart made her record flight from Hawaii to California on 11 January 1935, 11 January has been designated Amelia Earhart Day by members of Zonta International, a global organization of professionals empowering women worldwide through service and advocacy, who have long recognized this woman of courage, character and culture and

Amelia Earhart encouraged women to expand their horizons by exploring occupations and holding positions beyond those traditionally held by women and

Amelia Earhart was a beloved member of Zonta International before she was lost in the Pacific on a flight attempting to circle the globe by air in 1937 and

In 1938, a year after her disappearance, Zonta International established its annual Ph.D./doctoral degree fellowships for women conducting research applied to aerospace engineering and space sciences which since that time has awarded 1,603 Amelia Earhart Fellowships, totaling more than US$10.3 million, to 1,174 Fellows representing 73 countries as a living memorial to her.

Amelia Earhart Brochure

Amelia Eearhart Fellows Map

Golden Z Club of Graz City: 16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “16 Tage gegen Gewalt an Frauen*“ war es dem Golden Z Club of Graz City am 6.12.2019 möglich, den zweiten Unterstützungsscheck im Wert von 350€ an die Frauenberatungsstelle TARA zu überreichen. In den Räumlichkeiten der Technischen Universität Graz fand neben der Unterstützung auch in einem ungezwungenen Rahmen mit Brötchen, Kuchen und Wein ein anregender Austausch zu diesem Thema unter den Anwesenden statt. (Links: Ina Mastnak, Geschäftsführerin von TARA; Rechts: Laura Riegler, Präsidentin vom Golden Z Club of Graz City)

Frohe Festtage und alles Gute für 2020 – Merry Christmas and a happy New Year.

Celebrating 100 years of Zonta in Bolzano, Italy

The Zonta Club Bozen-Bolzano officially opened a showcase in the Women’s Museum of Merano (www.museia.it), with a ceremony on Saturday 9 November, which represents the centenary history of Zonta International and the thirty-year history of the Zonta Bozen-Bolzano Club, in the presence of many Zontians  and guests.

At the opening ceremony, the current president, the Notary Elisabetta Scaramellino briefly outlined Zonta’s objectives, emphasizing that the focus is always on women.

The concept of the showcase reflects the motto and mission of Zonta.

In the showcase is a construction of wooden poles, over which printed fabric banner are weaved symbolizing the connecting – networking – interweaving.

The banners highlight important events and activities of both local and international Zonta.

On the ground, member patches are spread out from all over the world that shows the diversity of Zonta.

But the worldwide cooperation and friendship shows the design of the showcase itself.

The glass of showcase is completely covered with small and big logos of Zonta.

The visitors have to make the interior visible by removing the small stickers and taking it home.

This interaction between Zonta and the museum visitors takes place from today until the end of the exhibition (end of the year).

The joint opening ceremony by all present Zontians peeling off the stickers was also a demonstration of Zonta worldwide collaboration.

ZC Garmisch-Partenkirchen: Orange Your City

Festabend 100 Jahre ZONTA

beim Zonta Club Murnau-Staffelsee am 26. 10. 2019

Nach einem Aperitif im Foyer des Kultur- und Tagungszentrum
Murnau und einer Ausstellung über 100 Jahre Zeitgeschichte von 1919 bis 2019,
weltweit, in Deutschland, bei Zonta International und über die Aktivitäten des
Zonta Clubs Murnau-Staffelsee, begrüßte Bettina Zech, die amtierende Präsidentin,
die etwas über 100 Gäste im großen Saal.

Bürgermeister Rolf Beuting fand lobende Worte für das Engagement des Clubs.
Sabrina Postel-Lesch und Ingrid Wolf-Schustereder moderierten locker und
charmant ein buntes Programm, das zunächst aus dem Duo „Notenlos“ bestand.
Danach wurde es spannend, denn 6 berühmte Zontians sollten erraten werden –
wer zuerst die richtige Antwort wusste, gewann einen wertvollen Preis.
Zu erraten waren Königin Sylvia von Schweden, Amelia Earhart, Rita Süßmuth, Sally Ride,
Margaret Thatcher und Marion Gräfin Dönhoff.
Der Abend endete nach einem fulminanten Finale der „Notenlos“-Boys mit Impro-Musik und diversen Zugaben, mit viel Lob und Begeisterung für unseren Club.

ZC Bozen-Bolzano: Einladung zur Geburtstagsfeier

Older Entries Newer Entries